Elisa - Ökumenischer Hospizdienst Zwickau Elisa - Ökumenischer Hospizdienst Zwickau  
 

Startseite

Ein Licht geht um die Welt – auch in diesem Jahr

Am Sonntag, am 13. Dezember, begehen Menschen rund um den Globus auch in diesem verrückten Coronajahr den Weltgedenktag für ihre verstorbenen Kinder. Denn selbst eine Pandemie vermag es nicht, die Trauer um ein verlorenes Kind, den Abschiedsschmerz, die Sehnsucht oder auch schon die dankbare Erinnerung an ein Leben mit diesem Kind zu übertünchen. Sie vermag es nicht, uns Eltern, Großeltern oder Geschwister von unseren Ritualen abzuhalten, die den Schmerz erträglich machen und nach und nach unsere Herzen heilen helfen. Dazu gehört es für viele Menschen, dass wir zusammenkommen und gemeinsam unserer verstorbenen Kindern gedenken.

 


In den vergangenen Jahren kamen wir dafür in der Barbarakirche in Lichtentanne zusammen immer am 2. Sonntag im Dezember um 15.00 Uhr, was in diesem Jahr leider nicht möglich ist.

In ganz kleiner Runde können Sie es in diesem Jahr in Ihrem Zuhause.


Dafür können wir aber trotzdem aneinander denken und ich grüße Sie herzlich im Namen aller Ausgestalter der Gedenkfeiern der letzten Jahre: der Mitarbeiter unseres Hospizdienstes, der Freie evangelische Gemeinde und KISS Zwickau.
Sollten Sie das Bedürfnis haben, mit jemandem außerhalb Ihres Familien- und Freundeskreises zu sprechen an diesem Tag, dann haben wir ein offenes Herz und offene Ohren für Sie unter 016095288619.

 

 

In dieser gemütlichen Atmosphäre waren wir im Herzen einander und unseren Kindern nah.

Dieses warme Gefühl schaffen Kerzen und Bilder, Blumen und auch die Adventsdekoration. Vielleicht steht auch das Lieblingsspielzeug Ihres verstorbenen Kindes dabei.

 

 

 

Wir hörten Musik und Gedichte, eine Andacht und persönliche Worte.

Gibt es eine Lieblingsgeschichte, ein besonders gern gehörtes Lied Ihres Kindes? Haben Sie das Bedürfnis, ein gemeinsames Gebet zu sprechen?

 

Und wir entzündeten eine Kerze für jedes unserer verstorbenen Kinder.

Vielleicht mögen Sie eine ganz besondere Kerze gestalten für Ihr Kind in diesem Jahr? Und Ihre gemeinsamen Erlebnisse mit Ihrem Kind erzählen oder die Träume, die Sie für Ihr still geborenes Baby gehabt hätten...

 


 

 

 

Manche Gäste schrieben ihre Gedanken in ein Buch.


Daheim können Sie die Geschichte Ihres Kindes aufschreiben oder einen Brief, in dem Sie ausdrücken, was Sie Ihrem Kind gern sagen möchten.


Die Geschwister gestalteten sich Andenken, in denen sie dann Andenken sammeln konnten.  

 

 

...oder gestalteten sich wahre Schätze.

Sicher haben Sie gute Ideen, um mit Ihren Kindern einen Schatz zu basteln, eine Anektode zu malen...


 

 

 

Und ganz wichtig ist auch die Begegnung bei Kaffee und Kuchen, Speckfettschnitten und Apfelpunsch, sind die Gespräche und der Genuss.

Wen wünschen Sie sich an Ihrer Seite an diesem besonderen Tag?


Sicher gibt es den Lieblingskuchen Ihres Kindes?

 

 

...um gestärkt heimzugehen und am Abend um 19.00 Uhr eine Kerze ins Fenster zu stellen und damit das Lichtband rund um die Welt mit zu erhellen.

...mit der ganz besonderen Kerze vom Nachmittag?

 

 

Ab dem nächsten Jahr verabschieden wir uns aus der Barbarakirche und es gestaltet der



die Gedenkfeier für die verstorbenen Kinder in unserer Region. In diesem Jahr sind Sie herzlich eingeladen eine solche Feier in einem Video zu erleben: Das Video ist am 13.12.2020 auf ihrer Homepage zu sehen:

https://www.ekk-chemnitz.de/ und zudem auf Facebook.

 

Auch wenn gerade dunkle Wolken die Sonne in meinem Leben verdecken,

weiß ich sie doch sicher dahinter scheinen und darf darauf vertrauen,

dass sie mein Leben irgendwann wieder erhellen wird.

 

 
Nach oben