Elisa - Ökumenischer Hospizdienst Zwickau Elisa - Ökumenischer Hospizdienst Zwickau  
 

Trauercafé: Viel reden, viel weinen

Zweimal im Monat, an einem Mittwochnachmittag, öffnet normalerweise das Zwickauer Trauercafé. Das Trauern und der Gedankenaustausch helfen, mit dem Verlust leben zu lernen und seinen jeweils eigenen Weg durch die Zeit der Trauer zu finden.

Viele Leidtragende ziehen sich in ein Schneckenhaus zurück. In den ersten Wochen kann das ganz normal sein, um sich zu besinnen. Gerade wenn Ruhe einkehrt, verstehen viele Hinterbliebene erst, was wirklich geschehen ist. Allerdings fällt es manchen schwer, später die selbst gewählte Einsamkeit hinter sich zu lassen. "Deshalb sind Freunde oder Nachbarn wichtig, die das Gespräch suchen, sich gemeinsam mit dem Trauernden an den Verstorbenen erinnern oder zum Beispiel auch auf verschiedenste Hilfsmöglichkeiten, u.a. auch unser Trauercafé hinweisen."

In das Trauercafé Lichtstrahl des Ökumenischen Hospizdienstes laden wir sie voraussichtlich ab 2021  2 x monatlich  wieder in die Räume der Freien evangelischen Gemeinde, Äußere Schneeberger Str. 4 in 08056 Zwickau ein.

 

 

Mehr Informationen zum Ökumenischen Hospizdienst Elisa

 
Nach oben